Flinc - Clever und mobil

Benjamin Kirschner, flinc AG - gemeinsam unterwegs -während seiner Präsentation des Projekts Flinc

Dorfattraktivität und Stärkung der Wirtschaft

Antragsteller:  Gemeinde Althütte federführend für die teilnehmenden LEADER Gemeinden

Das Projekt: Um die Mobilität im ländlichen Raum zu verbessern und insbesondere den ländlichen Raum für Jugendliche attraktiv zu halten, müssen innovative Konzepte erprobt werden. Diese innovativen Lösungen befinden sich nun, durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones, in der Entstehung. Einige Gemeinden haben bereits Erfahrungen mit Systemen wie dem " Bürgerbus" und dem "Sammeltaxi" gemacht. Dynamische Mitfahrsysteme stellen eine weitaus technischere komplexere Lösung dar. Die geplante Maßnahme soll das Angebot des ÖNPV ergänzen und keine Konkurrenz darstellen.Das Projekt beschränkt sich auf die beteiligten 15 LEADER Gemeinden und soll als Pilotprojekt eingeführt werden. Diese 15 Gemeinden verteilen sich auf 3 Landkreise.

www.flinc.org

Landkreis Rems-Murr-Kreis:  Althütte-Sechselberg, Großerlach, Kaisersbach, Welzheim, Spiegelberg, Sulzbach a.d.Murr

Landkreis Schwäbisch Hall: Fichtenberg, Rosengarten, Mainhardt, Michelfeld, Oberrot, Obersontheim, Schwäbisch Hall-Bibersfeld

Landkreis Hohenlohe:  Waldenburg

Zielgruppen:  Trotz des Maßnahmeschwerpunkts "Jugend" soll später allen interessierten Altersgruppen die Möglichkeit gegeben werden, sich aktiv im dynamischen Mitfahrsystem zu beteiligen. Das Projekt sieht sich als Ergänzung des ÖNPV Angebots.

Ziele:  Eine allgemeine Verbesserung des Mobilitätsangebots im ländlichen Raum für die Jugend und die damit verbundene Flexibilität im ländlichen Raum soll zu einer erhöhten Lebensqualität führen

                                                

.


Limesregion Münzstraße 1 D-74523 Schwäbisch Hall  Tel.: 0791/755-7634 Fax: 0791/755-7399 E-Mail: info@limesregion.de